poltalemolthar

Startspieler

Brett- und Kartenspiele

Die Portale von Molthar

Kartenspiel für 2 - 5 Spieler

Verlag: Amigo

Spielzeit: ca. 45 Minuten

Alter: ab 10 Jahren

Autor: Johannes Schmidauer-König

Inhalt:

 

56 Perlenkarten (Werte 1- 8)

54 Charakterkarten

mit Diamant Rückseite

5 Spielerportale

Spielanleitung

Pressemitteilung:

 

Reise durch das Portal nach Molthar, sammle magische Perlen und binde phantastische Wesen an dich, die man eigentlich nur aus Geschichten und Märchen kennt. Stärke deine Macht und erfülle die Prophezeiung. Denn nur derjenige, der als erster die 12 Insignien der Macht erhält, kann der wahre Auserwählte sein.

Rezension:

 

Perlenkarten, Charakterkarten und das war es schon? Ja genau und trotzdem ein interessanter Spielmechanismus. Vorrangig geht es darum, Charaktere zu aktivieren und mit diesen zusätzliche Eigenschaften und Siegpunkte zu gewinnen. Jede Charakterkarte zeigt Zahlenkombinationen an, die mit den entsprechenden Perlenkarten, die jeder Spieler auf der Hand hat, abgelegt werden müssen, um die Charakterkarte zu aktivieren.

 

Zeigt die Charakterkarte zum Beispiel die Kombination: 6-6-8-8, sind letztlich vier Perlenkarten vom Spieler abzulegen: 2 x 6 und 2 x 8. Hat er diese vier Karten auf der Hand, legt er sie auf einen Ablagestapel und aktiviert die Charakterkarte, die er seitlich seines Portals um 180 Grad gedreht auslegt. Am anderen Ende der Karte stehen dann Siegpunkte, die jetzt sichtbar sind. Weiterhin haben die meisten der aktivierten Charakterkarten auch noch Spielvorteile, die eingesetzt werden können.

 

Auf dem eigenen offenliegenden Portal jeden Spielers kann dieser immer zwei Charakterkarten auslegen, die er später aktivieren will. Diese erhält der Spieler von zwei immer offenausliegenden Karten oder vom Nachziehstapel der Charakterkarten.

 

Jeder Spieler hat immer, wenn er an der Reihe ist, drei Aktionen aus vier verschiedenen Möglichkeiten:

 

- eine Perlenkarten auf die Hand nehmen

- alle vier offen ausliegenden Perlenkarten entfernen und ersetzen

- eine Charakterkarte auf sein Portal legen

- einen Charakter aktivieren

 

Nimmt ein Spieler eine Perlenkarte, kann er dies von vier ausliegenden Perlenkarten oder vom Nachziehstapel der Perlenkarten nehmen.

Der eigentliche Reiz des Spiels sind aber die besonderen Fähigkeiten der Charakterkarten und deren Kombination während des Spiels.

 

Es gibt rote Fähigkeiten, die nur einmal aktiv werden und blaue Fähigkeiten, die dauerhaft aktiv bleiben. Dazu zählen zusätzliche Aktionspunkte, Tauschmöglichkeiten in einen Diamanten, erhöhen den Handkartenlimits - ansonsten fünf Handkarten, Tausch von Handkarten und vieles mehr. Dazu zählt auch, dass bestimmte Perlenkarten andere Werte annehmen können - zum Beispiel ist eine Eigenschaft, dass eine 1er Perlenkarte auf der Hand bei der Aktivierung den Wert "8" annehmen kann. Bei unserem obigen Beispiel: 6-6-8-8 kann dieser Charakter auch mit den Karten: 6-6-8-1 aktiviert werden, wenn ein anderer Charakter diesen Vorteil bringt.

 

Durch Charaktere aktivieren und auch durch die Fähigkeiten eines Charakters können Diamanten erworben werden. Dazu wird eine Charakterkarte vom Stapel genommen und umgedreht ausgelegt. Die Rückseite zeigt einen Diamanten. Mit Diamanten kann der Wert einer Perlenkarte um 1 erhöht werden.

 

Sobald ein Spieler durch seine aktivierten Charaktere zwölf oder mehr Siegpunkte erreicht hat, wird die aktuelle Spielrunde noch beendet. Wer dann die meisten Siegpunkte hat, gewinnt das Spiel.

Bewertung.

 

Der Reiz des Spiels liegt eindeutig darin, die richtigen Charaktere zu sammeln, zu aktivieren und deren Eigenschaften bestmöglich zu nutzen. Dabei sind die Endergebnisse der Spieler oftmals recht knapp. Haben einmal zwei oder mehr Spieler die meisten Punkte, gewinnt der Spieler, der die meisten Diamanten besitzt.

 

Das Spiel ist kurzweilig und zu zweit als auch in großer Runde gleichermaßen gut zu spielen.

Vor allem ist das Spiel spannend.

 

Die Spielsituationen wechseln ständig und es muss schon gut gespielt werden, um den Sieg zu erringen. Die Spielkarten haben eine hohe Qualität und sind einfach nur schön anzusehen. Es benötigt schon ein oder zwei Runden, die Eigenschaften der einzelnen Charaktere kennen zu lernen. Doch sind die Symbole auf den Charakterkarten erst einmal verstanden, steht dem uneingeschränkten Spielspaß nichts mehr im Wege.

 

Die unterschiedlichen Perlenkarten-Kombinationen (Paare, Drillinge, Summen, gerade Zahlen, ungerade Zahlen, Sequenzen usw.), benötigen eine hohe Aufmerksamkeit des Spielers, seine Charaktere aktivieren zu können und gleichzeitig noch auf die Eigenschaften der schon aktivierten Charaktere zu achten.

 

Somit ist das Spiel anspruchsvoll, aber als nicht zu schwer zu bewerten, so dass auch Familien mit Kindern ab 10 Jahren damit Spaß haben können. Das Spiel "Die Portale von Molthar" bietet mit neuen, frischen Spielideen ein spannendes Kartenspiel, das sicher noch öfter auf dem Spieltisch landet.

Statistik seit 07.03.2015

Impressum Datenschutzerklärung Copyright © All Rights Reserved